Ende der Schafskälte und 1. Standkonzert 2018 am Ettendorfer Kircherl

Nach der Schafskälte und ein paar frischen Regentagen haben wir am 14.06 gleich den ersten sonnigen Tag für unser erstes Standkonzert genutzt. Sehr gefreut hat uns natürlich, dass unsere treue Fangemeinde recht zahlreich erschienen ist.

Nachdem wir uns erst einmal „ausreichend" eingespielt haben, ging es los mit einem bunten Strauß an Blasmusik.

Die „Alten“  eröffneten das Konzert um 19 Uhr mit dem Marsch „Mein Heimatland“ und gaben einige schneidige Märsche, verträumte Konzertwalzer und flotte Polkas zum Besten. Mit dabei waren unter anderem Abel Tasman, Für Dich, Im sonnigen Süden und „Das Mädchen“ (nicht zu verwechseln mit „Das schöne Mädchen“! Ja, uns verwirrt das auch immer wieder, auch gerade, weil bei uns nur schöne Mädchen mitspielen...)

Am Anschluss daran spielte auch die Jugendkapelle schneidig auf und überzeugte mit Märschen und anspruchsvoller Filmmusik von „How to train your dragon“ und „Mamma Mia“.

Mit zwei Märschen verabschiedeten sich Jung und Alt im Gemeinschaftsspiel und bewiesen, dass sie auch ganz gut miteinander können.

Alles in allem war es eine gelungene, sehr gut besuchte Veranstaltung bei Kaiserwetter.

Nach nahezu 100% Niederschlag bei den Standkonzerten im Jahr 2017, haben wir dieses Jahr direkt bei Petrus schönes Wetter bestellt und freuen uns schon auf die beiden kommenden Konzerte in Surberg am Dorfplatz und beim Wirtshaus Lauter.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok